Fachstelle

Die Stiftung Familien Support Bern West setzt sich für die Bekanntmachung des Verfahrens „Family Group Conference“ ein.

Im Auftrag der Stiftung leistete Christa Quick als ausgebildete Familienrats- koordinatorin Pionierarbeit in der Schweiz. So bietet die sozialpädagogische Einrichtung Familien Support unter ihrer Leitung bereits seit 2009 die Durchführung von Familienräten als Dienstleistung an. Die bei der Koordination von Familienräten gesammelten Erfahrungen gibt Christa Quick gezielt weiter. Dies beispielsweise in dem, gemeinsam mit der Berner Fachhochschule für Soziale Arbeit und Thomas Brunner aufgebauten und erstmals 2014 durchgeführten Fachkurs „Koordinatorin/Koordinator im Familienrat“. Christa Quick und Thomas Brunner haben mit ihrem vernetzten Engagement massgeblich dazu beigetragen, dass der Familienrat in der Schweiz an Bekanntheit gewonnen hat und vermehrt als innovative Alternative zur klassischen Kinder- und Jugendhilfe angewendet wird.

Mit der Fachstelle Familienrat engagiert sich die Stiftung Familien Support in folgenden Bereichen:

  • Implementierung des Familienrats
    in der Schweiz
  • Weiterentwicklung / neue Anwendungsgebiete
  • Ausbildung und Weiterbildung
  • Qualitätssicherung
  • Vernetzung auf nationaler und internationaler Ebene